Results 1 to 10 of 10

Thread: B&r 2017

  1. #1
    Junior Member
    Join Date
    Apr 2017
    Posts
    19

    B&r 2017

    Hallo und Guten Tag,

    nach dem das Konzept der Datensicherung wohl wieder mal geändert wurde mit neuem Skin, schmeißt man jetzt sofort die Disk für eine Wiederherstellung rein, um neu zu booten ... was in der Vergangenheit ja das Programm selbstständig veranlasst hatte. Jedoch sehe ich den Vorteil (noch) nicht?

    Nur - das (leidige) Thema mit dem ADK setzt sich fort!

    Also eine Rettungs-Disk habe ich für R&B 2016 im letzten Herbst nach Funktionsupdate in Win erstellt! Jetzt wird mir der Fehlercode 27 angezeigt ... Wiki gelesen ....

    Da lese ich aber, dass ich eigentlich ab Win 7 gar kein ADK brauche ... weil B&R auf WinRE zugreift ...

    WIM-Image der WimRE ist aber bei mir mit Shift und Neustart bootbar ... also wo ist das Problem?! Habe das Standard-4er-Partition-Layout von MS.

    Mit der neuen Strategie kann ich ja kein Archiv mehr zurückspielen ohne Rettungs-Disk ...

    Und jetzt?

    Werden denn die mit R&B 2017 erstellten Archive von der 2016er Version zurückgespielt?

    Es gab ja mal so eine 2-Jahresfrist ...

    Gruß,
    Skywriter

  2. #2
    Senior Member fireworker's Avatar
    Join Date
    Aug 2016
    Posts
    348

    Re: B&r 2017

    Hallo,
    Quote Originally Posted by Skywriter View Post
    Mit der neuen Strategie kann ich ja kein Archiv mehr zurückspielen ohne Rettungs-Disk ...
    laufen Sie advlauncher.exe
    17.png
    Quote Originally Posted by Skywriter View Post
    Werden denn die mit R&B 2017 erstellten Archive von der 2016er Version zurückgespielt?
    nein

  3. #3
    Junior Member
    Join Date
    Apr 2017
    Posts
    19

    AW: B&r 2017

    Jauh, vielen Dank für den Hinweis.

    Inzwischen habe ich mir auch eine Rescue-Disk erstellen können. Die Reparatur-Installation von ADK hat es geschafft.

    Nur - frage ich mich, warum ich mir knapp sechs GIGA-Bite auf den Platte schaufeln muss, um eine CD erstellen zu können. Bei jedem Funktions-Update von Win10 muss dann wieder neu installiert werden ...

    Daher noch einmal die Frage: Wo greift B&R 2017 zu, um die WinRE-wim zu finden! Die Partition ist doch mit dem Image vorhanden!

    Gruß,
    Skywriter

  4. #4
    Junior Member
    Join Date
    Apr 2017
    Posts
    19

    Aw: B&r 2017

    Nachtrag zum Unverständnis zur Datenmenge nur wegen einer Boot-CD, nun auch noch die Verwirrung des Erklärtextes zur Rescue-Disk:
    Attached Images Attached Images

  5. #5

    AW: B&r 2017

    Hallo, Skywriter,

    1. Die aktuelle Version von BR 17 Free sollte eigentlich so aussehen:

    RMB-BR17.jpg

    2. Mit dem Kommandozeilenprogramm (Admin-Konsole) "reagentc" kannst Du die WinRE-Umgebung verwalten.

    "reagentc /info" zeigt Dir zum Beispiel, wo Deine Reparaturumgebung installiert ist.

    "reagentc /?" gibt die Hilfe aus, wo Du auch ein paar Reparaturbefehle findest.

    Oft behebt der Befehl "reagentc /disable /enable" einfache Probleme.

    Die Reparaturumgebung ist manchmal (früher) in einem Verzeichnis auf C:, in der Regel aber heute in einer eigenen Partition ohne Buchstaben, die oft "WinRE" o. ä. heisst und 450 MB groß ist.

    3. Der Text ist tatsächlich recht wirr. Wenn die Oberfläche vom HDM 17 fertig übersetzt ist, werden wir an solchen Stellen noch eingreifen. WAIK gilt natürlich nur für maximal (einschließlich) Windows 7, ab (einschließlich) Windows 7 nimmt man das ADK. Das muss ab (glaubich) Win 10 1703 zum Win 10 passen, bis dahin konnte man das aktuellste für alle Windowse nehmen. Aber wie gesagt: ADK braucht man wirklich nur selten. Mit "System-Builder" meinen die vermutlich Hersteller wie Lenovo, Acer etc. und natürlich auch kleinere. Die bohren manchmal die WinRE-Partition auf, um ihren eigenen Wiederherstellungskram ("auf Werkseinstellung zurücksetzen") da reinzupacken. Dabei wird manchmal die winre.wim, die wir brauchen, umbenannt oder entfernt und die Umgebungsvariablen geändert.

    KB-Artikel:

    Die Paragon-Rettungsumgebungen
    Rettungsumgebung mithilfe des ADK erstellen
    Keine ISO-Datei erstellbar unter Win 8.1 oder Win 10

    4. Der HDM 17 stellt die Sicherungen, die er selbst erstellt hat, auch vollständig aus dem laufenden Windows wieder her. Dafür wird bei einer Systemwiederherstellung ein Neustart fällig, was wir nicht empfehlen: Bluescreen-Modus. Alles andere, also Sicherungen von älteren Programmen, die nicht in der Archivdatenbank stehen, müssen (noch) von der Rettungsumgebung aus wiederhergestellt werden.
    Last edited by Deutsches Paragon-Support-Team; 26.02.19 at 12:45.
    Paragon Support Team

    *******************************************
    Paragon Technologie GmbH, Systemprogrammierung

    Geschäftsführer: Konstantin Komarov
    Handelsregister: Registergericht Freiburg/Breisgau HRB 300575
    Sitz der Gesellschaft: Freiburg, MwSt.-Nr.: DE-193384581

  6. #6
    Junior Member
    Join Date
    Apr 2017
    Posts
    19

    AW: B&r 2017

    Hallo,

    jauh, das hat gepasst: Oft behebt der Befehl "reagentc /disable /enable" einfache Probleme.


    Einfache Probleme - große Wirkung.

    Also, ich habe jetzt ADK deinstalliert und obigen Befehl ausgeführt ...

    Jetzt boote ich und erstelle zum Test noch mal eine Rescue-Disk ... huhu, ohne ADK ...

    Wenn ich mich nicht mehr melde, besten Dank im Voraus!

    Gruß,
    Skywriter

  7. #7
    Junior Member
    Join Date
    Apr 2017
    Posts
    19

    AW: B&r 2017

    Nach der Deinstallation wird wieder die Installation von ADK gefordert ... für die ISO-Erstellung!

  8. #8

    AW: B&r 2017

    Hallo, Skywriter,

    Nach der Deinstallation wird wieder die Installation von ADK gefordert ... für die ISO-Erstellung!
    Mmh. Wer oder was fordert denn da? Und wie wird gefordert?

    Und hat die Maßnahme in dem oben nicht aus Versehen verlinkten Artikel "Keine ISO-Datei erstellbar unter Win 8.1 oder Win 10" - den Du ja sicherlich aufmerksam gelesen hast - denn so gar nicht geholfen?
    Paragon Support Team

    *******************************************
    Paragon Technologie GmbH, Systemprogrammierung

    Geschäftsführer: Konstantin Komarov
    Handelsregister: Registergericht Freiburg/Breisgau HRB 300575
    Sitz der Gesellschaft: Freiburg, MwSt.-Nr.: DE-193384581

  9. #9
    Junior Member
    Join Date
    Apr 2017
    Posts
    19

    AW: B&r 2017

    Betriebssystem: Windows 10 v17763.x
    Backup & Recovery 2017 Preview über chip

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Quote Originally Posted by Deutsches Paragon-Support-Team View Post
    Wer oder was fordert denn da? Und wie wird gefordert?
    Ihr B&R 2017 - der Assistent, der die ADK für die ISO-Erstellung im Rettungsdisk-Konfigurator haben will ...

    Quote Originally Posted by Deutsches Paragon-Support-Team View Post
    Und hat die Maßnahme in dem oben nicht aus Versehen verlinkten Artikel "Keine ISO-Datei erstellbar unter Win 8.1 oder Win 10" - den Du ja sicherlich aufmerksam gelesen hast - denn so gar nicht geholfen?
    Bei diesem Link wird der Festplatten-Manager 2015 besprochen ... ?! Mit dem RMB, der ist doch auch Geschichte, oder?

    Jetzt komme ich zum Ausgangspunkt zurück, dass ich es unverhältnismäßig finde, sich etliche GBs zu Ihrem Programm noch auf den PC zu schaufeln, nur um eine Rescue-Disk zu erstellen.

    Die damalige einfache Linux-Boot-CD hatte es auch getan!

    Gruß,
    Skywriter

  10. #10
    Senior Member
    Join Date
    Jun 2016
    Posts
    140
    /* Dies ist ein Service Ihres freundlichen Paragon-Support-Teams ;-) / This is a service of your friendly Paragon support team ;-) */

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •